STUMMES VERLANGEN von Maja Sickert

 

zurück zum Index

 

Sag' mir,

wie sehr verletze ich dich

mit meiner Liebe?

Was soll ich tun,

soll ich dich einfach vergessen,

soll ich weiterleben

als sei nichts geschehn'?

 

Komm zu mir,

sprenge die Ketten

die mein Herz gefangen halten

und mir die Luft zum Atmen rauben,

befreie mich von diesem Verlangen,

deinen Körper zu küssen,

dich an mich zu reißen,

befreie mich davon,

egal wie,

dann gehe ich.

 

Sieh' mich nicht so an,

mit diesen Augen,

mit diesem Blick,

der mir die Sinne raubt,

denn ich kann mich nicht mehr wehren

gegen dieses

bittersüße, schmerzliche Gefühl,

gegen diese Liebe zu Dir.

 

Sag' mir,

was soll ich tun,

soll ich dich einfach vergessen?

Soll ich einfach gehn'

und weiterleben

als sei das alles niemals geschehn'?

 

Inspired by „Zetsuai“